Als Gast Antworten E-Mail Benachrichtigung
Di, 12. Jul 2022 - 10:15 Uhr

Zugelassene AID Systeme für Kinder

Mittlerweile sind für Kinder einige zugelassene AID Systeme am Markt.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Die Anfragen zur Entscheidungsfindung häufen sich und es bietet sich an dieser Stelle an, einen vergleichenden Bericht über zugelassene Systeme für Kinder zu erstellen, der mit Hilfe eurer bisherigen Erfahrungen weiter verfeinert und editiert werden soll, so dass eine aktualisierte Übersicht nach Kategorien entsteht. Soweit der Plan – Und jetzt ihr!

Die bisherigen Systeme sind:
  • Tandem t:slim X2 mit Control-IQ
  • Medtronic 780g
  • Dana-i mit CamAPS
  • YpsoPump mit CamAPS



Kategorien zum Vergleich:

1. Offiziell zugelassen ab wann:

t:slim mit C-IQ: ab 6 Jahren (empfohlen 10IE TDD und 25kg Köpergewicht)
Medtronic 780g: ab 7 Jahren (empfohlen 8IE TDD)
Dana-i mit CamAPS: ab 1 Jahr (wobei die offizielle Dexcom G6 Zulassung ab 2 Jahren gilt)
YpsoPump mit CamAPS: ab 1 Jahr (wobei die offizielle Dexcom G6 Zulassung ab 2 Jahren gilt)


2. Kompatibler Sensor/Kalibrierungen:

Dexcom G6 (Kalibrierung möglich aber nicht obligatorisch): t:slim, Dana-i und YpsoPump mit CamAPS
Guardian3 später Guardian4 (G3 Kalibrierungen obligatorisch, G4 weniger erwartet bei längerer Liegedauer): Medtronic 780g


3. Zugelassene Insuline, Besonderheiten:

t:slim mit C-IQ: NovoRapid, Humalog (Fiasp eher Kontrainduziert bei Nutzung >48h im Reservoir)
Medtronic 780g: NovoRapid, Humalog, Ultrarapid ohne Zulassung aber vermutlich ohne Kompatibilitätsprobleme
Dana-i mit CamAPS: Rapid und Ultrarapid inkl. Fiasp und Lyumjew
YpsoPump mit CamAPS: alle Insuline (wegen Glas Reservoir, einige auch vorgefüllt erhältlich)


4 . Einstellbare Basalrate, Genauigkeit der Abgabe, Besonderheiten:

t:slim mit C-IQ: Über 0,1U/h auf drei Nachkommastellen in 16 Zeitsegmenten für bis zu 6 Profile, 0U/h möglich, KH/I Verhältnis, Korrekurfaktor sind ebenfalls im Profil gespeichert
Medtronic 780g: BR in 0,025er Schritten einstellbar, One Size fits all - eine Voreingestellte BR für den Manuellen Modus findet im AM nach Lernen des Algorithmus keine Berücksichtigung, Entscheidungen werden auf Basis des Durchschnitts der letzten 6 Tage getroffen
Dana-i mit CamAPS: Basalabgaben ab 0,04IE in 0,01IE Schritten. Selbstlernender Algorithmus: Insgesamt, täglich und Mahlzeiten.
YpsoPump mit CamAPS: basal: 0,01; bolus 0,05


5. Was kann an freien Parametern eingegeben werden, die im AID Modus genutzt werden:

t:slim mit C-IQ: TDD, Körpergewicht, KH/I Verhältnis, Korrekturfaktoren in 6 Basalprofilen
Medtronic 780g: KH/I Verhältnis, Wirkdsamkeitsdauer des Insulins
Dana-i mit CamAPS: TDD, Körpergewicht, KH/I Verhältnis, Wirkdauer Insulin, Zielblutzucker zwischen 80 und 200 mg/dl in bis zu 24h Blöcken.
YpsoPump mit CamAPS: TDD; Körpergewicht, Zielwert 80-200, KH/I-Verhältnis


6. Was ist fest voreingestellt im AID Modus?

t:slim mit C-IQ: Ziel 112,5 und 5 Stunden Wirksamkeitsdauer für das aktive Insulin
Medtronic 780g: Ziele 100, 110, 120; kein eigener Einfluss auf Basalprofile oder Korrekturfaktoren
Dana-i mit CamAPS: Ziel zwischen 80 -200
YpsoPump mit CamAPS: Zielwerte zwischen 80 - 200 - die Insulinwirkdauer wird von CamAPS selbst ermittelt und angepasst, eine hinterlegte Wirkdauer hat keinen Einfluss auf den Betrieb im Loop

Zielwert 104 (kann verändert werden) , verliert das Handy den Empfang zu Pumpe geht der Automodus aus und es wird die vorprogrammierte Basalrate verwendet


7. Arbeitsweise für AID:

t:slim mit C-IQ: Die eigene BR wird auf Basis der 5minütigen 30min Prognose adaptiert und erhöht, abgesenkt oder temporär unterbrochen, Korrekturboli nach hinterlegten Parametern alle 60 min möglich - Loop läuft auf der Pumpe auch bei Abwesenheit des Handys
Medtronic 780g: Microboli zur Abgabe der Basalrate, Korrekturboli möglich (ohne eigene Parameter, selbst „gelernt“ vom Algortithmus) - Loop läuft auf der Pumpe auch bei Abwesenheit des Handys
Dana-i mit CamAPS: Basalabgaben werden alle 8-12 Minuten angepasst und mittels verlängertem Boli (als SMB) abgegeben. Keine eigene Basalrate als Grundlage. Selbstlernender Algorithmus auf dem Handy, ist dieses nicht in der Nähe kein Loop nach 30min
YpsoPump mit CamAPS: Basalabgaben werden alle 8-12 Minuten angepasst und mittels verlängertem Boli (als SMB) abgegeben. Keine eigene Basalrate als Grundlage. Selbstlernender Algorithmus auf dem Handy, ist dieses nicht in der Nähe läuft kein Loop nach 30 min


8. Besonderheiten/Modi:

t:slim mit C-IQ: In allen bis zu 6 eigenen Profilen sind Aktivität Schlaf (niederigerer Zielbereich, aggressivere Anpassung der BR) oder Aktivität Bewegung (höherer Zielbereich) möglich. Der Funktionsumfang bleibt erhalten
Medtronic 780g: Aktivität mit höherem Zielwert
Dana-i mit CamAPS: Ease off (Verringerung des Insulins) und Boost (Erhöhung des Insulins) für jetzt oder Zukunft planbar, Bei abgeschalteter Basalrate erfolgt zwischendurch eine Sicherheitsabgabe zum Freihalten des Katheters, das entspricht bei der Dana in etwa 0,04U/60min
YpsoPump mit CamAPS: siehe Dana; Funktion "kleiner Snack": für geringe KH Mengen, welche man nicht genau kennt. System reagiert dann selbstständig; wenn kein Sensorwert am Handy größer 30min, dann Abschaltung des Automodus
Bei abgeschalteter Basalrate erfolgt zwischendurch eine Sicherheitsabgabe zum Freihalten des Katheters, das entspricht bei der Ypso in etwa 0,03U/90min


9. Upload zur Auswertung und Followeroptionen:

t:slim mit C-IQ: Diasend, Tidepool, Follow der Werte über Dexcom, andere Therapiedaten noch nicht, t:Connect ist in den USA etabliert aber für Europa derzeit noch nicht verfügbar
Medtronic 780g: CareLink vollumfängliches Follow mit kompatiblen Geräten
Dana-i mit CamAPS: Android Handy erforderlich für den Betrieb
YpsoPump mit CamAPS: Android Handy erforderlich für den Betrieb, Android Handy; diasend nach dem Einloggen am Follower möglich, Alarme über sms; gleichzeitiger Einsatz von xdrip möglich


10. Fernbolus möglich:

t:slim mit C-IQ: in Deutschland derzeit noch nicht, in den USA ist dieses Feature über t:connect - die App zur Pumpe - mittlerweile impementiert
Medtronic 780g: nein
Dana-i mit CamAPS: geplant
YpsoPump mit CamAPS: offiziell nicht möglich, die CamAPS Nutzergruppe für Kinder&Erwachsene gibt Aufschluss über derzeitige Möglichkeiten


11. Verlängerter Bolus möglich?

t:slim mit C-IQ: Ja, bis 2h
Medtronic 780g: nein
Dana-i mit CamAPS: Eingabe von Kohlenhydraten zur Hypo Behandlung und langsam resorbierbare Mahlzeiten (FPE) möglich
YpsoPump mit CamAPS: über Funktion "langsam resorbierbare KH" möglich


12. Was passiert, wenn die Pumpe während einer Bolusgabe die Insulinzufuhr unterbricht?

t:slim mit C-IQ: läuft durch
Medtronic 780g: Alarm, es steht auf der Pumpe "Bolus nicht fortsetzbar. X von XX U abgegeben. XXX U nicht abgegeben. Werte falls nötig erneut eingeben." Alarme laufen auch auf Smartphone und Watch auf, ggf. mit weniger Informationen beim Follower
Dana-i mit CamAPS: Verschlussalarm auf Pumpe und Smartphone
YpsoPump mit CamAPS: ?


13. Kompatible Peripherie (Handy, Uhr) Besonderheiten:

t:slim mit C-IQ: CGM Werte problemlos auf der Smartwatch bei Follower und Kind (Handy obligat), Grenzen können anders als in der Pumpe hinterlegt werden um diskreter mit stummen Alarm handeln zu können
Medtronic 780g: Auf IOS und Android Handys, welche kann man auf der Website von Medtronic.ch nachlesen, bis die deutsche Seite aktualisiert wird. Also Vorsicht, es geht nicht auf allen Handys. Vom Handy per Widget auf die Smartwatch werden Alarme gesendet, der User selbst bekommt bei Hypo den BZ angezeigt, Follower nicht. Ansonsten Alarme bei anstehendem Batteriewechsel, Reservoirstand niedrig, Hypo, Hyper, Sensor aktualisiert - wechseln - kalibrieren - lässt sich nicht kalibrieren mit Minutenanzeige, wann man es noch einmal versuchen kann.
Dana-i mit CamAPS: Derzeit CamAPS nur auf Android Smartphones (welche für dexcom zugelassen sind) . Dexcom Empfänger weiter nutzbar.
YpsoPump mit CamAPS: siehe Dana


14. Spannungsquelle

t:slim mit C-IQ: Interner Akku, Laden über USB Port, etwa 10min am Tag empfohlen
Medtronic 780g: AA Batterie
Dana-i mit CamAPS: AAA Batterie
YpsoPump mit CamAPS: AAA Batterie


15: Große Mahlzeitenboli

t:slim mit C-IQ: Auch große Bolusgaben sind wie vom Bolusrechner berechnet möglich, wenn man unter dem Zielwert ist, wird gefragt, ob AI berücksichtigt werden soll. Unter 70mg/dl wird nicht gefragt, sondern pauschal reduziert. Wenn man der Meinung ist, dass der Bolusvorschlag angepasst werden muss kann man das machen ohne das C-IQ sich daran stört.

Medtronic 780g: Bei großen Bolusgaben kann es zu Abzügen kommen, auch wenn der Startwert über dem Zielwert ist. Eingreifen kann man im MM dort nicht, genaue Ursachen müssen aus dem "Gelernten" der vergangenen Tage abgeleitet werden.

Dana-i mit CamAPS:

YpsoPump mit CamAPS: ggf teilweise über langsam resorbierbare mahlzeiten abgeben
 
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder inhaltliche Richtigkeit zu jedem Zeitpunkt.
 
Jeder von uns kennt in der Regel (s)ein System richtig gut, deshalb fühlt euch frei und kommentiert, was ihr besser wisst.
 
Oder schlagt weitere Kategorien zum Vergleich vor, die euch wichtig erscheinen.
 
Das kann dann eingepflegt werden und hoffentlich durch einen hilfreichen Vergleich zur Entscheidungsfindung beitragen.
 
Bei Kommentaren gern die Nummer der Kategorie voranstellen – Danke!
 
Feuer frei

Dieses Thema wurde von Simone Verbarg auf Facebook in der Gruppe Diabetes - Kinder & Jugendliche - Hilfe zum Selbstmanagement für Eltern verfasst.

Hier geht es direkt zum Beitrag auf Facebook.

Bastian

Patienten-Daten

Max Mustermann

7 Jahre alt

Diagnose vor 4 Jahren

12345 Musterstadt

Therapie-Daten

Pumpe - Medtronic MiniMed 640G

Medtronic Guardian

kein Loop